Freitag, August 25, 2006

Bearbeitung von MDF-Platten

MDF Icon Nein, ich habe noch nicht aufgegeben, sondern ein paar neue Helferlein für die Küche erstanden: Eine Siemens Quantum-Speed Mikrowelle und einen Imperial Dampfdruckgarer. Beide Geräte sind Einbau-Geräte, d.h. man soll sie eigentlich in einen 60cm breiten Schrank einschrauben. Beide Firmen sind so davon überzeugt, dass man das auch wirklich tun will, so dass sie für die Geräte keine Gehäuse anbieten; ich musste also handwerklich aktiv werden. Aus Kostengründen (Metall EUR485 (incl. Umformen und Schweißen), Multiplex EUR145 (nur Holz), MDF EUR 15 (nur Holz) war es dann relativ schnell klar, dass das Material der Wahl MDF (Medium Density Fibre) ist. Über dessen Bearbeitung finden sich nur relativ wenige seriöse Hinweise im Netz und in den meisten Holzbearbeitungsbüchern wird es als 'Plastik' abgetan. Zugegeben, die Oberfläche ist nicht besonders widerstandfähig und die braune Farbe auch nur für eingefleischte St. Pauli-Fans schön, aber man kann die MDF-Oberfläche ja anstreichen oder bekleben.
Was man alles bei der MDF Bearbeitung beachten muss habe ich in der referenzierten .pdf-Datei beschrieben. Zurzeit fehlen noch die meisten Bilder und einige der spezielleren Einträge, aber für ein Beta-Release sollte es reichen.

Labels: ,

1 Comments:

At Freitag, August 25, 2006 2:11:00 nachm., Blogger Claus said...

Moooment!

Lieber Mirko,

wir hatten den Eindruck das Du Mikrowellen- und Dampfgarertechnisch schon - sehr zum Leidwesen Deiner Verlobten (!) - REDUNDANT ausgestattet warst. Das hier sind doch nicht etwa schon wieder neue Gerätschaften?

Liebe Grüße,

Sabine&Claus

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home