Freitag, Dezember 08, 2006

Avocado mit Krabben (Work in Progress [2])

Ein echtes Update: Die Idee, die Krabben zu braten, garen und/oder zu säuern brachte nicht den gewünschten Effekt, so dass weitere Zutaten die Betonung der Krabben erledigen müssen: Tomaten und Tabasco. Bei den Tomaten handelt es sich um reife, aber noch feste Cherry-Tomaten, von denen man nur das Fleisch (incl. Schale) benutzt. Die Frucht wird am besten geviertelt, entkernt und dann gewürfelt. Der rote (also das Original!) Tabasco verleiht dem Gericht eine erfrischend unerwartete Note, durch die die Krabben wieder in den Vordergrund kommen!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home